ONLINEBERATUNG

FRAUEN GEGEN GEWALT E.V.

Über unser Online-Beratungsangebot können Sie anonym mit uns in Kontakt treten, uns Nachrichten schreiben oder sich mit uns zum Online-Chat verabreden. Wie das genau funktioniert haben wir hier kurz erklärt:

Wie funktioniert die Online-Beratung?

Viele Mädchen und Frauen erleben sexuelle Gewalt. Sie sind oft hilflos, angeekelt und haben Angst. Es ist schwer, die richtige Hilfe zu finden. Damit sie es leichter haben, sich zu öffnen oder Fragen zu stellen, haben wir eine Online-Beratung eingerichtet.
Onlineberatung bedeutet:

  • ernst genommen werden
  • sich verstanden fühlen
  • sich für nichts schämen müssen
  • Hilfe und Rückendeckung bekommen.

Für die Nutzung der Onlineberatung müssen Sie sich anmelden. Dabei benötigen Sie nicht Ihren eigenen Namen, es reicht ein »Nickname« als Benutzernamen. Dann denken Sie sich noch ein Passwort aus und schon können Sie sich einloggen. Wenn Sie eine Mail-Adresse angeben, bekommen Sie eine Nachricht, sowie eine Antwort auf Ihrem Konto eingegangen ist. Falls Sie das nicht möchten, schauen Sie einfach regelmäßig auf dem Konto nach. Bitte merken Sie sich Benutzernamen und Passwort gut!

Jede erste Anfrage wird innerhalb von zwei Werktagen beantwortet.
Wir bieten auch Beratung per Chat an. Dazu melden Sie sich bei uns über die Onlineberatung und wir verabreden einen Termin, an dem beide Seiten Zeit haben.
Die Datenschutzrichtlinien werden selbstverständlich eingehalten. Die Kontaktverläufe werden nach Beendigung innerhalb von 24 Monaten gelöscht.

So funktioniert die Online-Beratung (in einfacher Sprache)

Herzlich Willkommen bei unserer Online-Beratung.

Online So spricht man das: on-lein

Was ist neu? Sie können im Internet an uns schreiben.

Viele Mädchen und Frauen erleben sexuelle Gewalt. Sie fühlen sich hilflos und sind angeekelt. Sie haben oft Angst. Sie brauchen Hilfe. Sie können Fragen stellen. Sie können uns Ihre Sorgen schreiben. Sie können sich an uns wenden.

Online-Beratung ist einfach: Sie drücken auf unserer Homepage auf das Feld: Online-Beratung.

Sie müssen sich zuerst einmal anmelden. Dazu brauchen Sie einen Benutzernamen. Sie brauchen Ihren richtigen Namen nicht zu nennen. Sie können sich einen Namen ausdenken. Das nennt man »Nickname«. Sie müssen ein Passwort eingeben. Sie können sich das Passwort selbst ausdenken. Sie tragen diese beiden Wörter in die Kästchen ein. Sie erstellen damit ein Konto.

Das Konto brauchen Sie nur einmal erstellen. Bitte bewahren Sie Nickname und Passwort sicher auf. Dann melden Sie sich mit Ihrem Nickname und Ihrem Passwort über »Log In« an

Sie können uns jetzt eine Nachricht schicken. Sie brauchen keine Mail-Adresse.

Sie können uns alles schreiben, was Ihnen Sorgen macht.

Sie können Fragen stellen. Wir schreiben eine Antwort zurück.

Jede erste Anfrage wird innerhalb von 2 Werktagen beantwortet. Sie finden die Antworten, wenn Sie Ihr Konto anschauen.

Auf dem Konto können Sie den Verlauf des Gesprächs nachlesen. Niemand außer Ihnen und uns kann die Nachrichten ansehen.

Wenn Sie eine Mail-Adresse angegeben haben, bekommen Sie eine Mail, sobald eine neue Nachricht auf Ihrem Konto ist.

Ihre Daten sind geschützt.

Nach 24 Monaten werden die Nachrichten gelöscht, wenn kein Kontakt mehr besteht.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem Nutzernamen und Passwort an. Sind Sie zum ersten Mal hier, dann klicken Sie bitte auf "Anmelden".


Weitere Informationen: FAQ | LINKS | LITERATUR

 


Selbstverständlich können Sie auch weiterhin telefonisch oder über unser Kontaktformular mit unseren Fachberatungsstellen in Kontakt zu treten:

Notruf Fachberatung: Telefon 02663 / 8678
Frauenzentrum Beginenhof: Telefon 02663 / 919629
Bildungsbüro Beginenhof: Telefon 02663 / 9680330
Interventionsstelle IST: Telefon 02663 / 911353
Matia Fachberatung: Telefon 02663 / 9680331
Präventionsbüro Ronja: Telefon 02663 / 911823

Wir freuen uns auf Sie!